SZ für Kinder

sz_characters

Seit September 2009 erscheint jedes Vierteljahr die Süddeutsche Zeitung für Kinder als Beilage der Süddeutschen Zeitung.

Das Magazin im halben Zeitungsformat widmet sich auf 32 Seiten jeweils einem bestimmten Thema wie zum Beispiel: Zeit, Geld, Freunschaft, Mut etc. Die Beiträge liefern Redakteure und Journalisten aus dem gesamten Blatt, darunter auch so namhafte Autoren wie Heribert Prantl.

Seit der ersten Ausgabe bin ich für das Gros der Illustrationen im Heft zuständig. Das sind pro Ausgabe im Schnitt zehn Vignetten, manchmal auch ein Titelbild, vor allem aber eine Doppelseite Comics mit den drei Kinderreportern Anne, Franzi und Bene, die in jeder neuen Ausgabe ein anderes Abenteuer erleben.

Die Stories entwickle ich zusammen mit der Chefredakteurin Claudia Henzler und dem Autor Andreas Schubert. Aus einem gemeinsam entwickelten Plot entwickle ich das Layout, die Dialoge und letztlich auch die Zeichnungen.

Die Themen sind so unterschiedlich, dass jede Ausgabe eine neue Herausforderung ist, und jede Zeichnung einen Riesenspaß macht. Besonders knifflig ist es, auf so wenig Platz eine spannende Comic-Story zu erzählen. Auch die konstruktive Zusammenarbeit mit der Redaktion ist jedes Mal wieder erfreulichn was mich oft dazu gebracht hat, den Job als „meinen Lottogewinn“ zu bezeichnen. Trotz der inhaltlichen Vorgaben kann ich mich hier zeichnerisch richtig austoben. Ab Samstag den 18. Oktober erscheint zusätzlich eine wöchentliche SZ Kinderseite in der Wochenendbeilage.

In dieser Gallerie findet Ihr einige Comic-Highlights der letzten Jahre:

Hier findet Ihr noch einige Beispiele aus dem Bereich Editorial:

 

 



Hinterlasse eine Antwort