Jan Reiser

Illustration, Comics, Cartoons

Neues Buch – In rauer Nacht

Im Krisenjahr 2020 kontaktierte mich der Verleger Herbert Wittl des kleinen Regensburger Verlags „edition buntehunde“. Herbert Wittl hatte bereits 2006 mein Buch „De Gschicht vom Brandner Kasper“ verlegt und daraus hat sich eine gute Zusammenarbeit über die Jahre entwickelt. Vor vielen Jahren hatte ich ihm schon das Manuskript des Buches „De Wuide Gunggl“ gegeben. Dieses Buch war 2003 meine Diplomarbeit an der Fachhochschule München für Kommunikationsdesign gewesen.

Die kleine bayerische Sagensammlung war nur in einer Kleinstauflage von fünf Exemplaren gedruckt worden. Letztlich hatte das Buch auch den „Brandner Kasper“ inspiriert. Wittl fand es nur schlüssig, und einen guten Zeitpunkt, das Buch zu Weihnachten 2020 herauszubringen.

Wir strukturierten das Buch ein wenig um, Hans Wax – Mundart-Experte und ehemals stellvertretender Kultur- und Heimatpfleger des Bezirks Oberpfalz überarbeitete die Texte und machte sie lesbarer, und im November 2020 war das Buch dann unter neuem Titel im Handel zu bekommen.

Jan Reiser / Johann Wax: „In rauer Nacht – eine kleine Auswahl bayerischer Sagen“ (edition buntehunde, Regensburg, 2020); 42 Seiten, Hardcover, farbig illustriert.

ISBN 978-3-947727-11-7, 18,90 Euro

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Jan Reiser

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: